Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeine Geschäftsbedingungen
2. (Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Ihren Rechten nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.)
3. Nachstehende Bedingungen gelten für sämtliche unserer gegenwärtigen oder zukünftigen Leistungen, sofern sie nicht ausdrücklich abgeändert oder ausgeschlossen werden. Abweichungen von den im Folgenden aufgeführten Bedingungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit unserer schriftlichen Anerkennung. Vom Kunden verwandte Geschäftsbedingungen haben nur insoweit Gültigkeit, als sie mit den nachstehenden Bedingungen nicht in Widerspruch stehen und schriftlich anerkannt sind
4. Geltungsbereich
4.1. Für alle Lieferungen von Lahntaler Kaffeerösterei an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
4.2. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.
5. Vertragspartner
5.1. Der Kaufvertrag kommt zustande mit: Lahntaler Kaffeerösterei Bianca Zimmermann, Emmerichstr. 1 65582 Diez, USt ID: DE293935236. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen unter der Telefonnummer 01726537356 sowie per E-Mail unter kontakt@lahntalerkaffee.de
6. Angebot und Vertragsschluss
6.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.
6.2. Durch Anklicken des Buttons [bestellen] geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite aufgelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.
6.3. Mängelrüge
Bemängelungen hinsichtlich der Menge oder Beschaffenheit der Ware können nur berücksichtigt werden, wenn diese Mängelrügen umgehend schriftlich erfolgen.
6.4. Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur endgültigen Bezahlung, wobei Wechsel und Scheck erst nach ordnungsgemäßer Einlösung und Gutschrift auf eines unserer Konten als Bezahlung gelten, unser alleiniges Eigentum. Solange Ware nicht bezahlt ist, haben wir jederzeit das Recht, dieselbe zurückzufordern. Unser Eigentumsrecht bleibt auch dann bestehen, falls der Käufer die gelieferte Ware durch Weiterverarbeitung und/ oder Umbildung zu einer neuen Sache hergestellt hat. Wir erwerben dann an der neuen Sache Bruchteilseigentum in Höhe des Wertes, der in unserem Eigentum stehenden in das neue Eigentum eingebrachten Sache zuzüglich des bruchteilsmäßigen Mehrwertes durch die Umgestaltung oder Neuherstellung. Der Käufer erkennt an, dass für diesen Fall die Anwendung des § , 950 BGB ausdrücklich zwischen ihm und uns ausgeschlossen ist. Der Käufer verpflichtet sich, bis zur Bezahlung unserer Rechnungsbeträge,, sämtliche gelieferte Ware als unser Eigentum zu betrachten und für uns zu verwahren,. Werden die hiernach in unserem Eigentum befindlichen Gegenstände im ordnungsgemäßen Geschäftsgang des Erwerbers weiterveräußert oder sonst darüber verfügt, so tritt an die Stelle der Sache als unser Eigentum der Erlös oder die Forderung des Erwerbers auf den Erlös als Surrogat. Dieser gilt also schon jetzt als an uns abgetreten. Von einer Pfändung oder einer sonstigen Beeinträchtigung durch Dritte hat der Käufer uns unverzüglich zu benachrichtigen. Der Käufer ist uns auf Verlangen zur Auskunft verpflichtet, wo die Ware sich befindet bzw. an wen diese durch ihn weiterveräußert wurde.
7. Rücktrittsrecht
Alle Ereignisse höherer Gewalt, ganz gleich, ob sie bei uns oder unserem Lieferanten eintreten, geben uns das Recht vom Vertrag ganz oder teilweise zurückzutreten. Dasselbe gilt, wenn aus anderen Ursachen in den bei Vertragsabschluß bekannten Verhältnissen eine Änderung eintritt, welche die Einhaltung des Vertrages verhindert oder wesentlich erschwert.
8. Widerrufsbelehrung
8.1. Widerrufsrecht
8.2. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
8.3. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Lahntaler Kaffeerösterei Bianca Zimmermann, Emmerichstr. 1, 65582 Diez, Tel. 01726537356 kontakt@lahntalerkaffee.de, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
8.4. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Website http://www.lahntalerkaffee.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln.
8.5. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
8.6. Folgen des Widerrufs
8.6.1. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
8.7. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
8.8. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
8.9. Ende der Widerrufsbelehrung

9. Preise und Versandkosten
9.1. Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
9.2. Unsere Angebote gelten nur bei sofortiger Zusage und verstehen sich im Übrigen auch bei Lagerware freibleibend. Erhöhen sich zwischen dem Zeitpunkt des Vertragsabschlusses und der Auslieferung der Waren gesetzliche Abgaben, so können wir diese Erhöhungen der gesetzlichen Abgaben (MwSt. etc.) an den Kunden weiterberechnen. Im Übrigen sind Preiserhöhungen dann zulässig, wenn zwischen Vertragsabschluss und Auslieferung sich die für uns maßgeblichen Preise aus Vorlieferanten, Personalkosten und/ oder Energiekosten erhöhen und wir hierdurch zu eine Preiserhöhung gezwungen sind.
9.3. Informationen zu zusätzlich anfallenden Versandkosten finden Sie in der Versandkostenübersicht.
10. Lieferung
10.1. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands mit einem von uns ausgewählten Logistikunternehmen.
10.2. Lieferzeiten richten sich nach deren Vorgaben. Wir bemühen uns die für Sie schnellstmögliche Zustellungsweise zu finden.
10.3. Der Versand erfolgt – auch bei frachtfreien Lieferungen- für Rechnung und auf Gefahr des Käufers. Mit der Übergabe an den Spediteur oder Frachtführer, spätestens jedoch mit dem Verlassen des Betriebes, geht die Gefahr auf den Besteller über. Versandweg, Beförderungsart und Schutzmittel sind unserer Wahl unter Ausschluss jeder Haftung überlassen. Die Haftung für schädliche Witterungseinflüsse auf die gelieferten Waren wird ausgeschlossen

11. 7. Zahlung
11.1. Die Zahlung erfolgt wahlweise per Paypal, Vorkasse oder bar bei Abholung. Verzug tritt unmittelbar nach Ablauf dieser Frist ein.
12. Wartungskostenzuschuss
12.1. Die Berechnung des Wartungskostenzuschusses erfolgt auf die zum Wartungszeitpunkt vorangegangenen 12 Monate. Berechnungsgrundlage sind Einkäufe von Röstkaffee, der Zuschuss erfolgt auf den Nettoumsatz des Kaffeeeinkaufes und Nettopreis der Wartung und erfolgt automatisch bei der Erstellung der Rechnung für den Wartungseinsatz. Der Zuschuss beläuft sich auf maximal die Höhe der Wartungskosten (Fahrzeit, Arbeitszeit, Ersatzteile), ausgeschlossen hiervon sind sonstiges Zubehör wie Wasserfilter, Reinigungs- und Entkalkungsmittel, Reinigungszubehör o.ä. Eine Barauszahlung des Wartungskostenzuschusses ist ausgeschlossen.
13. Bestellvorgang
13.1. Wenn Sie das gewünschte Produkt gefunden haben, können Sie dieses unverbindlich durch Anklicken des Buttons [in den Warenkorb] in den Warenkorb legen. Den Inhalt des Warenkorbs können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Warenkorb] unverbindlich ansehen. Die Produkte können Sie jederzeit durch Anklicken des Buttons [Löschen] wieder aus dem Warenkorb entfernen. Wenn Sie die Produkte im Warenkorb kaufen wollen, klicken Sie den Button [zur Kasse]. Bitte geben Sie dann Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet. Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Ihre Daten werden verschlüsselt übertragen. Nach Eingabe Ihrer Daten und Auswahl der Zahlungsart gelangen Sie über den Button [Eingaben prüfen] zur Bestellseite, auf der Sie Ihre Eingaben nochmals überprüfen können. Durch Anklicken des Buttons [zahlungspflichtig bestellen] schließen Sie den Bestellvorgang ab. Der Vorgang lässt sich jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen. Auf den einzelnen Seiten erhalten Sie weitere Informationen, z.B. zu Korrekturmöglichkeiten.
14. Vertragstext
14.1. Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen. Soweit Sie ein Kundenkonto erstellt haben, können Sie Ihre Kundendaten jederzeit unter ‘Kundenlogin’ einsehen. Die Bestelldaten werden Ihnen per E-Mail zugesendet. Nach Abschluss der Bestellung ist der Vertragstext aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.
Gerichtsstand ist der Sitz des Unternehmens Lahntaler Kaffeerösterei Bianca Zimmermann.